YouNow-Gespräch mit K.91

von Egregantius

Das Gespräch dauerte etwa 40 Minuten

 

[Egregantius:] Was macht das Leben lebenswert?
Was das Leben lebenswert macht? Ehm, das ist ne gute Frage! (Lacht.) Ja, was macht das Leben lebenswert? Ich glaub‘ Glück, ja, wenn man glücklich ist, ist das Leben irgendwie schon cool! Ehm, Sorgenfreiheit ist fett, auf jeden [Fall]! … Und vielleicht der passende Partner, der mir das Leben ein bisschen lebenswerter macht! … Ich glaub‘, anderen Leuten zu helfen, macht das Leben lebenswert! Wenn man dafür sorgt, dass andere Menschen glücklich sind, überträgt sich das auch auf einen selber! Ich hoffe, deine Frage ist damit beantwortet?!

[E.:] Hast du ein Lebensmotto?
Ja, man sollte jeden Tag genießen und sich nicht über alles und jeden aufregen, sondern einfach alles so nehmen, wie es ist und das Beste daraus machen! Du bist selber des eigenen Glückes Schmied, oder wie sagt man? […] Ja, das ist das!

[E.:] Kennst du ein kluges Zitat?
Äh… „Dumm ist der, der Dummes tut!“ (Lacht.) Forrest Gump! Oder „Wir denken zu viel und fühlen zu wenig!“ Charlie Chaplin. […]

[E.:] Führst du eher ein lustbetontes, oder ein moralisches Leben?
Also, wenn ich die Frage jetzt richtig verstanden habe, dann heißt das, dass ich das mache, worauf ich Bock hab‘ und was mir Lust macht, oder das, was andere denken, dass ich das tun sollte? Nein, ich mach‘ das, worauf ich Bock hab‘! Auch wenn ich weiß, dass es manchmal nicht das Richtige ist… Wenn ich mir dabei gut vorkomme und mich dabei gut fühle und ich glücklich bin dadurch, dann werde ich das auch tun! […] Du bist bis jetzt der Chilligste, der mich hier zufragt! Das sind Fragen, die regen einen zum Nachdenken an!

[E.:] Was läuft in unserer Gesellschaft eigentlich falsch?
Was in unserer Gesellschaft falsch läuft? Ehm, ja, einiges, ne! Ja, wo soll ich da anfangen? Also, puh, einiges auf jeden Fall! Du musst auch schon etwas Spezifischer werden, so ich weiß nicht auf was bezogen du das jetzt meinst, also ich finde in unserer Gesellschaft läuft es komplett daneben eben.

[E.:] Beutet der moderne Mensch sich selbst aus?
Ja, auf jeden Fall macht er das! Irgendwann gehen wir alle vor die Hunde, weil der moderne Mensch einfach das, was er braucht, sich selbst nimmt, um daraus Profit zu schlagen! Das einzige, was diesen modernen Menschen noch interessiert, ist Geld! Und viele denken, dass ohne Geld gar nichts geht, aber das ist nicht wahr! […]

[E.:] Wie stellst du dir eine ideale Gesellschaft vor?
Ja, auf jeden Fall wie ich mir diese ideale Gesellschaft… puh, wie stelle ich mir die vor, ja… Es gibt viele Gründe, warum man meckern kann, aber erstmal einen Weg zu finden, es besser zu machen, ist –glaube ich –, auch nicht so einfach! […] Ja, auf jeden Fall mehr Gleichberechtigung! Auch bezüglich Löhne, Arbeitszeiten und ja allgemein halt, mehr sozial sein! So nicht, dass, wenn man Geld hat, einfach angesehen in dieser Gesellschaft ist! So arme Leute sind halt weniger wert in deren Augen wie Leute, die viel Geld haben! Was zum Beispiel auch wieder… Wenn man so ne Strafe hat, wie ich, ich hab‘ meinen Führerschein verloren, weil ich gekifft hab‘ und musste halt jetzt ne Unmenge an Geld bezahlen und für Leute, die nicht so viel Geld verdienen ist das halt schwierig und…

[E.:] Sollte die Gesellschaft noch liberaler werden, oder sind wir in vielen Dingen jetzt schon zu tolerant?
Ne, eigentlich nicht, also ich meine in manchen Dingen könnte man toleranter sein, in manchen ist es aber mit dem Strengheitsgrad – oder wie immer man das nennt – schon richtig so: Ich meine, bei Straftaten, bei denen andere Leute zu Schaden kommen, ist das schon richtig, aber in manchen Dingen könnte man toleranter werden: Ja, auf jeden Fall!

[E.:] Was soll nach deinem Tod von dir in Erinnerung bleiben?
Ja, was ich halt für ein Mensch war! […]

[E.:] Ist Selbsttötung unmoralisch, oder kann sie gerechtfertigt sein?
Ich kann’s nicht beantworten, echt nicht! Kann gerechtfertigt sein, würde ich sagen, weil Leute, die den Tod verdient haben und das einsehen… Wobei, es hat niemand den Tod verdient! Ach, das ist ne schwierige Frage! […]

[E.:] Kann es beruhigend sein, darum zu wissen, dass man sich theoretisch jederzeit selbst töten kann?
Also ja, es kann beruhigend sein, weil wenn du irgendwelches Leiden hast, was du einfach nicht mehr aushältst, […] Also, ich finde, es kann beruhigend sein, wenn man sich selbst töten kann, weil wenn du solches Leiden hast, dass du damit nicht mehr klar kommst und selbst abdrehst und du den Tod als besseres Ende siehst, klar kann das beruhigend sein! Wobei ich diesen Schritt niemals gehen würde, aber viele tun’s ja einfach!

[E.:] Hast du Angst vor dem Tod?
Nein, ich habe keine Angst vor dem Tod! Das Einzige, wovor ich Angst habe, ist, dass die Menschen, die mich lieben und mögen, dass ich die halt alleine lasse… deswegen fürchte ich mich da ein bisschen vor! Aber ich glaub‘ mal, wenn’s soweit ist, dann ist‘s soweit! Und deswegen: Genieße jeden Tag, ne! Es könnte der letzte sein…

[E.:] Ja, wenn der Tod da ist, bist du nicht da: Kein Grund also, vor dem Tod Angst zu haben!
Ja. (Lacht.) Genau, der Tod nimmt meinen Platz ein! … Ich hoffe zwar, dass wenn ich sterbe, dass ich den Leuten…

[E.:] Wo siehst du dich 10 Jahren?
In 10 Jahren? Wo sehe ich mich in 10 Jahren? In meiner Strandhütte auf Hawaii in ner Holzliege, aus Kokosnüssen Milch trinkend! (Lacht.) Da sehe ich mich in 10 Jahren!

[E.:] Kannst du dir ein Leben ohne Internet vorstellen?
Ja, klar kann ich das! Ich würde das sogar begrüßen, wenn es ein Leben ohne Internet geben würde! Wie man das Internet so nutzt für irgendwelche Dinge die sinnvoll sind, ist ja alles cool so, aber mittlerweile ist das Internet ja schon so weit, dass man wirklich […]
Jeder kann seine Ziele erreichen! Das ist halt nur die Willensstärke, die zählt!

[E.:] Ist der Mensch zur Freiheit verurteilt?
Jeder Mensch sollte das Recht auf Freiheit haben, wenn du das so meinst! Aber in dieser Gesellschaft wird man ja durch Arbeit und sämtlichen anderen Schwachsinn davon abgelenkt, was eigentlich passiert! Ich bin der Meinung, dass auch Gras, also Kiffen nicht legalisiert wird, weil Menschen sich dann zu sehr Gedanken machen über das, was eigentlich passiert! Und deswegen wird das nicht legalisiert und deswegen geht man auch arbeiten, damit man sich irgendwie ablenkt und diese Gesellschaft oder die Regierung packt deinen Tagesplan so voll, dass du einfach keine Zeit hast, dir über das Eigentliche deine Gedanken zu machen! Damit denen keiner auf die Schliche kommt, was die da für ne Scheiße abziehen!

[E.:] Was hat dich dazu bewogen, hier zu streamen?
Langeweile. Übelste Langeweile. […] Mann, ich möchte mich mit meinen Mitmenschen austauschen!

[E.:] Glaubst du, dass das, was du hier tust, einen Mehrwert für dich hat?
Also jetzt nachdem ich mit dir gestreamt hab, auf jeden Fall! Weil man lernt ja immer weiter und warum nicht auch… ich finde, man lernt am besten durch Gespräche mit anderen Personen! Durch Erfahrungen, die man dadurch sammelt und Informationen, die man kriegt und das erweitert dein Meinungsbild und deine Ansichtspunkte: Du hast viel mehr Ansichtspunkte, wie du Sachen betrachten kannst, wenn du die Meinungen von anderen gehört hast und du kannst dir daraus dann dementsprechend komplett ein neues Bild machen: Also ja, es hat auf jeden Fall einen Mehrwert, glaube ich! Viele sind natürlich auch einfach – machen irgendeinen Schwachsinn oder was – aber ich mein‘ ich bin in meinem Freundeskreis auch so, aber wenn mir jemand so wie du mit wirklich sinnvollen Fragen kommt, warum nicht? Klar. Man lernt doch jeden Tag, man lernt nie aus!

[E.:] Ist der Livestream für dich ein Tor zur Welt, oder bist du mit dem Livestream in der Welt?
Der Livestream ist auf jeden Fall ein Tor zur Welt insoweit, dass ich Kontakt mit Menschen habe, mit denen ich sonst nicht in Kontakt treten würde, weil sie halt entweder zu weit weg wohnen, oder ja, hauptsächlich eben zu weit weg wohnen, oder ich sie einfach nicht ansprechen würde, wenn ich sie irgendwo sehen würde und… doch, ja. Und ich bin natürlich auch in der Welt mit dem Livestream so: Menschen gehen ja auf meinen Stream und gucken und man tauscht sich aus und das würde man halt sonst nicht tun!

[E.:] Hast du einen Berufswunsch?
Ich bin ja schon am Arbeiten, meinen Traumberuf mache ich grade: Also ich bin Metallbauer und wollte auch immer schon Metallbauer werden und bleibe das auch… ja, ich bin zufrieden mit meiner Arbeit! Könnte natürlich besser bezahlt sein, weil man ohne Geld ja nichts ist in dieser Gesellschaft… wären wir wieder bei dem Thema… und aus dieser Höhle erstmals rauszukommen ist schwierig!

[E.:] Hat das Leben einen Sinn?
Was hat das Leben für einen Sinn… Ja, man lebt, um zu leben, oder? Glücklich sein. Du musst jeden Tag darauf atmen [!], dass du glücklich bist! Auch wenn das manchmal Sachen sind, die dich zurückwerfen könnten: Wenn die dich glücklich machen, sind die auf keinen Fall falsch! Der Sinn des Lebens, ist, deinem Leben einen Sinn zu geben! Und wenn Fliegen einem Fliegengitter nachfliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach, nä? […] Ich würde ja gerne mal deine Antworten auf diese ganzen Fragen hören…

[E.:] Glaubst du, dass es etwas gibt, was die Welt im Innersten zusammenhält?
Was die Welt im Innersten zusammenhält, ist Liebe! Weil wo keine Liebe ist, entsteht Hass. Und Hass sorgt dafür, dass Menschen auseinandergehen. […] Nur wer nicht geliebt wird, hasst!

[E.:] Wie erklärst du dir die Existenz von Menschen?
Evolution, mein Freund! Evolution. Ja. Alles eine Frage der Evolution! (Im Chat schreibt jemand etwas zum Thema Wissenschaft.) Wissenschaft?! Glaubst du, dass Wissenschaftler Menschen erfunden haben? Dafür müsste es erstmal Wissenschaftler geben, was wiederum Menschen sind, das geht nicht, das ist ein Widerspruch!

[E.:] Was hältst du von dem Satz „Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“?
Nein, weil das „krank“, was du hier geschrieben hast, bezieht sich ja nicht auf den Gesundheitszustand, sondern die kranke Gesellschaft ist einfach, was die macht, so wie die mit Mitmenschen umgeht: Das ist krank! Also krank in dem Sinne von „Nicht okay!“, aber nicht in dem Sinne von „krank“ wie durch eine Infektion!

[E.:] Der Satz ist natürlich im übertragenen Sinne zu verstehen.
Ich hab‘ es glaube ich voll falsch angegangen… (Lacht.) Ich habe die Frage falsch verstanden, glaube ich, Moment! […] He, das ergibt auf jeden Fall Sinn, der Satz! Weil, ja, es ist eher ein Zeichen von Stärke sich in dieser kranken Gesellschaft wiederzufinden und sich da zu integrieren! […]

[E.:] Was hältst du von dem Satz „Wäre nur irgend etwas ganz erklärt, so wäre alles erklärt.“?
Willst du damit sagen, dass man alles nur ein bisschen erklärt, und einem deswegen alles unsinnig vorkommt? (Lange Pause.) So, man lässt uns in dem Unwissenden? Aber wiederum, wenn alles erklärt wäre, würde man weniger nachdenken und sich weniger eigene Meinungen machen, was wieder zu Konversationsverlust führt… also mit uns verblöden lässt… (Lange Pause.)

[E.:] Was hältst du von dem Satz „Wer keine Rolle spielt, kann er selbst sein.“?
Ja, das stimmt! Viele Menschen verstellen sich ja, um anderen Leuten zu gefallen und somit sind sie nicht sie selbst! Wenn jeder er selbst wäre… gäbe es keine Filme! (Lacht.) Eigentlich sind wir alle Schauspieler! Nicht alle, aber viele, ne Menge, fast alle… Ach ja… (Seufzer.)

[E.:] Von Goffman gibt es zum Thema den soziologischen Klassiker „Wir alle spielen Theater“.
Ja, genau! „Wir spielen alle Theater“, genauso sieht’s aus! Es gibt keinen Menschen, der irgendwann mal nicht irgendwas gemacht hat, und darauf gelogen hat, sich verstellt hat, um irgendjemand anders zu gefallen, oder zu profitieren!

[E.:] Was denkst du hierüber? „Einst durfte man nicht wagen, frei zu denken; jetzt darf man es, aber man kann es nicht mehr.“
Ähm, ja. Ist wahr! Also früher wurde man für seine eigene Meinung ja gehängt, oder verbrannt, oder was auch immer, im Mittelalter, in der Zeit so… Und heutzutage muss man einfach das denken, was einem die Medien sagen und die Regierungen! Du hast keine Chance mehr, deine eigene Meinung – ja, du kannst deine eigene Meinung preisgeben, aber sie wird einfach nicht anerkannt und alles was anders ist, wie das, was man so durchs Fernsehen oder so eingetrichtert bekommt, soll ja falsch sein… Deswegen gucke ich auch keine Nachrichten, oder überhaupt Fernsehen, weil es alles nur Schwachsinn ist, was die einem da einverklickern! … Richtig, habe ich das richtig verstanden?
Es gibt ein Experiment, da bezieht man das Verhalten der Gesellschaft auf einen Frosch: So, packt man jetzt den Frosch in eine Schale Wasser, bleibt der Frosch da drin: Packt man den Frosch in eine Schale mit heißem Wasser, springt er sofort wieder raus! Wenn man den Frosch aber in eine Box packt mit Wasser und dieses langsam erhitzt, bleibt der Frosch da solange drin, bis das Wasser kocht und er stirbt… Und genauso ist das mit der Gesellschaft auch: Wenn man alles – die ganze Scheiße! – einfach nur langsam auf die Gesellschaft loslässt, akzeptieren die das gewöhnlich und handeln dann eben einfach wie Maschinen, aber auf einen Schlag würden wir alle ausflippen! […] Die machen uns langsam zu dem, wie sie uns haben wollen, und nicht, wie wir sein wollen! … Habe ich deine Frage jetzt richtig verstanden?

[E.:] Was ist schon Verstehen?
Genau! Und wann hat man verstanden? Hat man verstanden, wenn man selbst viel logischer erklärt, oder… das ist schwer… Ey, du machst mich fertig! (Lacht.) Das ist krass, mit dir will ich noch öfter mal streamen, das ist auf jeden Fall cool, Mann! Auf jeden. Von dir sollte es mehr Leute geben!

[Frage eines anderen Chatteilnehmers?] Glaubst du an Gott?
Ich glaub‘ nicht an Gott, dafür ist zu viel Scheiße passiert! Das ist einfach… Gott ist einfach da, weil die Menschen früher keine Ahnung hatten und auch kein Verständnis dafür haben konnten – oder hatten –, wie alles entstanden ist: Ob es so wirklich entstanden ist… ich meine, da muss sich jeder ein eigenes Bild drüber machen, aber ich glaube nicht, dass es Gott gibt! Ich glaub‘ auch nicht an höhere Kräfte, oder irgendwelche Geister, oder… es gibt vielleicht irgendwelche elektromagnetischen Felder, die irgendwas beeinflussen…

[E.:] Wozu ist das Böse gut?
Das Böse ist zu nix gut! Höchstens, um vom Guten bekämpft zu werden…

[E.:] Aber an die Liebe glaubst du?
Ja, an die Liebe glaube ich natürlich! Wobei die Definition von Liebe für jeden Menschen unterschiedlich ist… Ich glaube, Gott ist einfach ein anderes Wort für Evolution!

Advertisements