Garantierte Expektorationen (I)

[1] Alles was lebt, hat auch schon den besten Ausgangszustand für das zuvorkommende Sterben erreicht. (siehe Tweet vom 16.1.2014)

[2] Das vorausgreifende Wagnis der begründeten Begriffsbildung ist für eigenständiges Denken unerlässlich. (Tweet vom 30.12.2013)

[3] Wir begegnen dem Wissen im alltäglichen Umgang, aber um die Umgangsformen mit dem Wissen bekümmern wir uns nicht allzu oft.

[4] Manche wollen sich nur gehen lassen, um sich am Ende bestätigt zu finden.

[5] Ich verstehe was, was du nicht verstehst und das ist mein Verständnis.

[6] Die Wenigsten nehmen sich überhaupt noch zusammen, wenn sie sich verausgaben wollen.

[7] Die Dinge können nur das wiedergeben, was wir ihnen über sie zu sagen haben.

[8] Es sind immer noch viel zu viele Wahrheiten im Umlauf, die sich erst noch bewahrheiten müssten.

[9] Manche bleiben uneinsichtig, weil sie zu gute Aussichten haben.

[10] Wenn es mir nicht um mich gegangen wäre, hätte ich wesentlich mehr aus mir machen können.

Advertisements